Inspiration März 2017

Inspiration März 2017

Warum du dich übersehen fühlst

Fühlst du dich in Gruppen übersehen? Suchst du das Gefühl, endlich angekommen zu sein?

Dann könnte die Mp3 mit der Inspiration des Monats März 2017 dir helfen, dich selbst zu verstehen. In diesen Monat geht es darum, sich selbst zu sehen und von anderen gesehen zu werden. Ein wichtiger Aspekt dabei ist auch die Anerkennung.

Lerne Anerkennung anzunehmen

Wann hast du das letzte Mal Anerkennung gespürt und konntest sie vorbehaltlos annehmen? Wann hast du tatsächlich gespürt, dass dich jemand mag? Dass derjenige sagt „Ja, ich mag dich. Ich weiß, dass du deine Fehler hast. Ich weiß, dass du ein komplett anderes Weltbild hast als ich, dennoch mag ich dich!“ Jetzt wirst du sagen: „Das hat ja auch keiner gesagt. Wie soll ich das spüren?“ Manche Menschen in deiner Umgebung können es nicht sagen. Doch viel öfter kommt es vor, dass Menschen dir ihre Anerkennung zeigen und du sie nicht annehmen kannst. Damit bist du nicht allein. Das ist ein wunder Punkt bei vielen.

Nehme dir diesen Monat vor, Anerkennung für dich selbst zu haben, sie zu spüren UND sie anzunehmen, wann immer sie dir von anderen gezollt wird.

Die folgende MP3 unterstützt dich dabei.

Bildquelle http://www.fotolia.com 88756590 – Portrait of a charming young woman outdoor. Light and shadow.
© selenit

My Spirit Talk - auch für dich!

Hole dir deine persönliche Spirit Talk Mp3.

Was hinter deiner Esssucht steckt

Was hinter deiner Esssucht steckt

Letzte Woche berichtete ich in einer kleinen Gruppe von meinen eigenen Erfahrungen mit Esssucht und wie ich mich sehr langsam an das Thema heran tastete.

Erst schob ich es immer wieder vor mir her. Bis ich eines Tages (kugelrund 😉 ) doch zu meinem Diktiergerät griff und nach Klarheit in Bezug auf dieses Thema fragte. So wie ich es auch für meine Kunden tagtäglich mache.

Hier ist die Botschaft, die ich an diesem Tage zu meiner konkreten Phase der Esssucht bekam. Ich habe sie als Audio-Datei hochgeladen. Mit einem Klick auf den Player, kannst auch du sie dir anhören.

Sie war persönlich auf meine Situation „maßgeschneidert“. Falls du ähnliche Erfahrungen hast, könnte auch für dich ein Impuls dabei sein.

Was hinter deiner Esssucht steckt

von Eleni Iatridi | My Spirit Talk

Hinter meinen aktuellen Fressattacken steckte alte Wut. Diese Wut war vor gut zwei bis drei Jahren aufgrund von Kämpfen mit anderen entstanden. Damals war ich nicht in der Lage, dieses Gefühl auszuleben, denn es hätte mich übermannt. Ich unterdrückte es. Dadurch programmierte ich mein gesamtes System darauf, Möglichkeiten zu finden, um diese Wut weiterhin unter Kontrolle zu halten.

Einen Teil der Audio-Botschaft habe ich hier auch als Zitat der geistigen Welt für Leser mit wenig Zeit abgetippt:

Du kannst Wut nicht zerreden. Du kannst Wut nicht zerdenken und in ein Kämmerchen schließen. Denn dort tobt sie versteckt vor sich hin. Sie ist wie Krebs, der in deinem Körper lauert und darauf wartet, gesehen zu werden. Wenn du dann irgendwann die Kontrolle verlierst, weil etwas in dein Leben tritt, was unerwartet ist und dich aus deiner Struktur wirft, dann kommt die Wut plötzlich und unbewusst hoch. Dann schlägt sie um sich. Sie haut alles kaputt, was du bis dahin aufgebaut hast.

 

Sei jetzt bereit, bewusst mit deiner Wut umzugehen. Akzeptiere, dass du Wut hast. Sie steckt in deinen Körperzellen. Wut will gar nicht versteckt sein. Wut ist Kraft. Das ist deine eigene Kraft, die du versteckst und unterdrückst. Damit benimmst du dich ungesund. Als Folge dessen ernährst du dich ungesund.

 

Um diese Wut zu unterdrücken und sie weiter in Schach zu halten, isst du. Du frisst dir einen Panzer an, damit diese Wut nicht raus kann.

 

[….]Nimm dir jetzt bewusst die Zeit, diese alte Wut heraus zu lassen. Richte einen Wuttag in der Woche ein, an dem du wütend sein darfst. An diesem Tag drischt du mit dem Sofakissen auf das Sofa ein oder gehst in den Welt und schreist es raus. Dabei geht es um konkrete Wut auf konkrete Personen. Nimm dir jeden einzelnen nach und nach vor und lasse die Wut heraus.

Nimm dir das bewusst vor, um nach und nach die Wutreserven aus deinem Körper herauszuziehen. Dann wirst du sehen, dass du immer mehr Kraft gewinnen wirst. Je mehr Wut du rauslässt, je mehr Wut du leben wirst, desto mehr Energie zum Leben wirst du haben. Du wirst diese Wut in Energie umwandeln.

Die Wut, die dich jetzt festhält und dick macht, wirst du in aktive Energie und Lebenskraft umfunktionieren.

Versuche das mal. Fang gleich an und überfordere dich nicht. Werde nicht wütend, wenn die Wut nicht kommt.

Es geht nicht darum, eine neue Wutspirale zu kreieren. Das wäre kontraproduktiv. Eine Wutspirale würde schnell die Kontrolle über dich gewinnen und zu einer neuen Sucht werden. Dann hättest du die Esssucht mit einer Wutsucht bekämpft. Das ist nicht die Lösung.

Die Lösung ist, tief in die Reserven deines Körper hineinzutauchen. Dort das herauszuholen, was sich versteckt hat. Das rauszulassen, damit es ans Licht kommt und ausgelebt wird.

Bildquelle http://www.fotolia.com 58957317 – gourmandise © Marc Roche

My Spirit Talk - auch für dich!

Hole dir deine persönliche Spirit Talk Mp3.

Inspiration Februar 2017

Inspiration Februar 2017

Liebe, Partnerschaft, Genuss, Sucht, Alkohol, Essen, Güteraustausch – Die Inspiration des Monats führt uns dieses Mal an sehr persönliche Themen heran.

Im Jahre 2017 gibt es hier in dieser Blogkategorie zu jedem Monat eine gechannelte Inspiration des Monats als Mp3-Datei zum Anhören.

Hier ist unsere gechannelte Botschaft für Februar 2017.

Klicke unten, um die Inspiration anzuhören.

Welches Potential zur Liebe steckt in dir? Hast du dieses Potential heute schon gelebt? Hast du seit dem Aufstehen Liebe mit dir selbst schon gelebt? Das geht ganz einfach. Es erfordert weder Kraft, noch Geld, noch Zeit. Allein die Bereitschaft, für ein paar Sekunden zu genießen reicht schon aus und du kannst dich streicheln. Das geht immer – im Bus, im Auto, bei der Arbeit. Ein kurzer Moment genügt schon für den Beginn einer Liebesbeziehung zu dir selbst.

Liebesfähigkeit hat mit Genuss zu tun. Auch mit der Lust auf Genuss. Bist du bereit, zu genießen? Genießt du deine Arbeit? Genießt du Begegnungen mit anderen Menschen? Genießt du den Austausch der Güter? Oder sagst du immer wieder „Ach, jetzt muss ich doch den Klepner suchen. Ach, jetzt muss ich zum Zahnarzt“

 

 

Bildquelle http://www.fotolia.com 71982234Two pink heart-shaped balloons
© Andreka Photography

Selbstliebe & Genuss - auch für dich!

Verwandle Schritt für Schritt Frusst in Selbstliebe und Genuss. Mit meinen Angeboten zu Coaching & Inspiration begleite ich dich dabei. Ob telefonisch oder vor Ort in Berlin – Du wählst die Möglichkeiten!

Wunscherfüllung leicht gemacht

Wunscherfüllung leicht gemacht

Wunscherfüllung leicht gemacht

Wunscherfüllung to go zum Jahresanfang 😉

Wähle ein schönes Büchlein und beginne dein persönliches Wunschtagebuch. Welche Pläne hast du? Welche Wünsche kommen in Frage? Welche sind realisierbar? Erfülle dir jeden Monat einen dieser Träume. Lasse am Abend nach Abschluss des Traumtages das Ganze sacken, indem du in ein paar Sätzen das Erlebte in dein Tagebuch vermerkst. Feiere das ruhig mit einem „JAAAAA, das habe ich gut gemacht. ICH erfülle MIR MEINE Träume“.

Damit lernst du dir selbst Träume zu erfüllen. Erst lernst du deine Träume wahrzunehmen und danach dich selbst dafür wertzuschätzen, dass du sie aktiv erfüllt hast.

So kommst du immer mehr in das Bewusstsein der Wunscherfüllung. Probier es aus!

 

Erfülle dir jeden Monat einen Traum!

von Eleni Iatridi | My Spirit Talk

Blick hinter die Kulissen

Die Idee stammt aus einem gechannelten Adventskalender, den eine Kundin im Dezember 2016 bei mir in Auftrag gab. Es war die Botschaft für das Türchen am 23.12.

Die gechannelte Audiobotschaft kannst du direkt hier anhören. Klicke dazu einfach auf den Audio-Player auf der linken Seite und spiele die Botschaft direkt ab.

 

Bildquelle http://www.fotolia.com 114553536 – Happy Woman opening hands to sunset
© Danil Nikonov

My Spirit Talk - auch für dich!

Hole dir deine persönliche Spirit Talk Mp3.

Selbstmitgefühl und Sanftheit als neues Potential

Selbstmitgefühl und Sanftheit als neues Potential

Selbstmitgefühl und Sanftheit als neues Potential

Heute habe ich Im ZEITmagazin einen Artikel über Sebstmitgefühl entdeckt, der mich zum Nachdenken brachte. Die Inhalte decken sich mit meinen persönlichen Erfahrungen und mit vielen Situationen aus meiner Arbeit.
 
Im Kern geht es darum, dem Leben nicht die Höhen und Tiefen zu nehmen. Sondern zu akzeptieren, dass diese nunmal da sind und in diesem Moment dennoch weich mit uns selbst umzugehen.
 
Härte haben wir alle gelernt und sie half beim Erreichen von Zielen. Sanftheit hilft damit umzugehen, wenn die Ziele unerreichbar sind. Sie hilft auch, die eigenen Fehler anzuerkennen, ohne sich in Selbstkritik zu zerfleischen.
 

Selbstkritik blockiert – Selbstmitgefühl stärkt

Selbstkritik ist angelernt und hemmt jegliche Lebensenergie, Motiviation und Kraft. Sanftes Selbstmitgefühl dagegen begleitet uns wärmend und stärkend, damit wir die Tiefen durchleben. Damit machen wir weder vergangene Fehler ungeschehen noch beugen wir neuen äußeren Tiefschlägen vor. Aber wir trainieren unsere Liebesfähigkeit und öffnen uns für das Potential der Sanftheit. Und genau diese Sanftheit macht uns dann stark genug, damit wir unsere eigenen Fehler verzeihen können und bei äußeren Tiefschlägen klare Entscheidungen ohne hemmende Angst, verschreckte Panik oder hartem Aktionismus treffen können.
 
Gerade heute passt dieses Thema zu meiner eigenen Verfassung. Auch ich habe jahrelang Selbstkritik, Härte und Durchsetzung von Zielen trainiert. Es ist gut, dies anzuerkennen. Die Erfahrungen und die Kraft, die ich dadurch gesammelt habe, gehen nicht verloren.
 
Gerade heute ruft es mich nun, ein neues Denk- und Handlungsmuster zu trainieren: sanftes Selbstmitgefühl. So wie Selbstkritik und Härte anerzogen sind, so sind auch Selbstmitgefühl und Sanftheit neu trainierbar. Für den Anfang braucht es nur einen ersten Schritt und die Bereitschaft sich auf das Neue einzulassen.

 

Sanftheit und Selbstliebe - auch für dich!

Lerne Schritt für Schritt deine eigene Sanftheit und Selbstliebe kennen. Mit meinen Angeboten zu Coaching & Inspiration begleite ich dich dabei. Ob telefonisch oder vor Ort in Berlin – Du wählst die Möglichkeiten!

Inspiration Januar 2017

Inspiration Januar 2017

Neues Jahr, neue Ideen!

Im Jahre 2017 wird es hier in dieser Blogkategorie zu jedem Monat eine gechannelte Inspiration des Monats als Mp3-Datei zum Anhören geben. Manche sind länger, manche kürzer – Lassen wir uns überraschen!

Hier ist unsere Botschaft für Januar 2017

Bildquelle http://www.fotolia.com 95199513 panorama of mountain lake in the Alps
© Mike Mareen

My Spirit Talk - auch für dich!

Hole dir deine persönliche Spirit Talk Mp3.